Newsletter Januar 2020

Liebe*r Tierhalter*in und Klient*in,


ich wünsche dir von Herzen ein gesundes, frohes neues Jahr 2020 und hoffe, das der Übergang ins nächste Jahrzehnt sanft und ohne großen Stress für dein Tier und dich war. 


Das Jahresende und der damit verbundene Übergang ins neue Jahr ist immer eine sehr besondere Zeit für mich. „Zwischen den Jahren“ sind die Rauhnächte und diese zelebriere ich für mich seit ein paar Jahren sehr besonders. Ich ziehe mich zurück. Gehe in die Stille, räuchere, Öle, diffundiere, halte Rückschau und ebenso stelle ich mir sehr genau meinen Verlauf des kommenden Jahres vor. Ich überprüfe meine Ziele, welche davon habe ich erreicht, welche davon dürfen bleiben, welche darf ich überdenken, neu definieren und welche kommen hinzu. Was lief im vergangen Jahr gut, was schlecht. Was darf bleiben und was darf gehen....Gewohnheiten, Situationen, Umstände, Menschen, Prozesse. In den Rauhnächten ist die Verbindung zur geistigen Welt besonders stark....die Verbindung zu Verstorbenen, zu Seelen, Begleiter oder Beschützer sind für mich sehr präsent und spürbar. Es kommen alte Erinnerungen... im Bewusstsein kommen vergangene Situationen hervor, die ich durch meine Erkenntnisse neu bewerten und loslassen kann. Ein Segen, wenn man vergeben kann! Diese Leichtigkeit ist großartig! Ebenso träume ich intensiver als üblich und führe wie eine Art Tagebuch, um mich im jeweiligen Monat des neuen Jahres an die Vorkommnisse der jeweiligen Rauhnächte erinnern zu können. Jede Rauhnacht ist einem Monat des kommenden Jahres zugeordnet. In meinen Träumen habe ich auch einige Hinweise der Geistigen Welt bekommen, die ich in meine Selbständigkeit einbauen darf. Das kommende Jahr wird das Jahr der Veränderung werden und sein. 
Wie du ja vielleicht schon über ein persönliches Gespräch, über soziale Netzwerke oder andere Kanäle mitbekommen hast, habe ich im letzen Jahr einige Ausbildungen gemacht, die ich ab sofort in meinen Praxisbetrieb eingliedern und verbinden werde. Nicht nur das Tier steht bei mir im Mittelpunkt, nein, auch der Mensch. Das, was ich schon ganz lange spüre und wahrnehme, bekam durch die Ausbildungen ein noch festeres Fundament in meiner Praxis. Der Mensch ,darf auch komplett unabhängig vom Tier sein, rückt in meinen Fokus, da es für mich eine erfüllende Arbeit ist, Menschen in ihre eigene Kraft zu begleiten. Diese Begleitung biete ich schon längere Zeit als Coaching an und gewinnt jetzt an Wichtigkeit. Es wird immer mehr „menschliche“ Angebote geben, da ich für mich erkannt habe welche Unterstützung am effektivsten ist, um nachhaltig Probleme, Situationen, oft auch Erkrankungen zu lösen. Es ist keine bestimmte Methode, sondern vielmehr wende ich mein Wissen intuitiv an, denn jeder Mensch und jedes Tier ist individuell anders. Mit meiner Ausbildung zur psychologischen Beraterin und zur Bioenergie Therapeutin habe ich die reine Coaching Arbeit im Verstand mit der sehr intuitiven, gefühlvollen und energetischen Arbeit als Bioenergie Therapeutin gepaart. Beides findet man in dieser Kombination nicht in der Schulmedizin oder irgendwelchen Büchern. 


Zudem hat sich im letzen Jahr ein immer größer werdender Schwerpunkt in der Praxis gezeigt. Es kommen immer mehr Menschen mir ihren Tieren zu mir, dessen Erkrankungen immer häufiger auf die Psychosomatik der Halter zurückzuführen ist. Das ist ein Thema, das ich schon lange wahrgenommen und gespürt habe, deswegen auch die zusätzliche Ausbildung zur psychologischen Beraterin. Die Psychosomatik der Halter spielt in der Behandlung der Tiere ein sehr wichtige und gewichtige Rolle. 


Auch im Jahr 2020 werde ich mich weiterentwickeln, weiter- und ausbilden. Es sind zwei weitere Ausbildungen geplant, eine direkt zum Jahresanfang im Februar. Dort werde ich 7 Tage in einem buddhistischen Kloster verbringen und eine Ausbildung zum Burnout Berater machen. Das Thema Burnout ist mir persönlich ein ganz wichtiges und sehr besonderes Anliegen. Mehr dazu wirst du erfahren. Die zweite Ausbildung wird eine größere Ausbildung sein. 


Im August 2019 habe ich zusammen mit meiner wundervollen Geschäftspartnerin und mittlerweile sehr guten Freundin Sarah Suheyla Guhl unser Dreamcatcher Coaching gegründet. Das Dreamcatcher Coaching ist ein 6-wöchiges Mindset Onlinecoaching. Mehr wird es dazu noch geben, denn wir gehen davon aus, dass wir mit dem Angebot bald starten können. Wer sich gerne im Vorfeld auf Facebeook mit uns verbinden möchte, kann dies gerne hier machen:


Dreamcatcher Coaching bei Facebook


Hier werden wir auch Weiteres zum Dreamcatcher Coaching berichten.


Ich hoffe, dass die Praxis bis spätestens April diesen Jahres fertig ist, sodass ich meine Coaching- und Energiearbeit ohne Fahrtzeit anbieten kann. Das eröffnet mir zudem weitere Möglichkeiten in Gruppen arbeiten zu können und die wegfallende Fahrtzeit entlastet mich. Erstanamnesen und eventuelle Folgeanamnesen erfolgen weiterhin bei deinem Tier und dir zu Hause. 


Ebenfalls wird es eine preisliche Veränderung geben. Durch meine stetigen Aus- und Weiterbildungen biete ich dir und deinem Tier ein immer breiteres, tieferes und fundamentales Wissen an, dass entlohnt werden darf. Für jede Aus-/Weiterbildung muss und möchte ich finanzielle Mittel bewegen, zuletzt profitierst du und dein Tier an meisten von diesem Wissen. Es wird keine WhatsApp Beratungen mehr geben, da diese für mich nicht mehr zeitlich haltbar sind. Wer eine Beratung benötigt bekommt diese telefonisch. Diese Beratung wird zu meinem gewöhnlichen Stundensatz abgerechnet. In der Vergangenheit wurden viele Anfragen per WhatsApp geschickt die „mal eben schnell“ beantwortet werden sollten und es entstand fast immer ein größerer Zeitaufwand daraus. WhatApp sehe ich für mich und meine Beratungen nicht mehr als persönliches und probates Kommunikationsmittel. Nicht zuletzt kann ich den daraus resultierenden Zeitaufwand nur schwer für eine Berechnung schätzen. Jede Beratung, jede Fahrtwege, jede weitere Arbeit zu einem bestehenden Therapieplan, jede energetische Arbeit wird berechnet. 
Die Preisliste wird in den nächsten Wochen überarbeitet werden. 


2020, das Jahr der Veränderung, meiner persönlichen Veränderung! Ich freue mich so sehr darauf! Ich möchte nun endlich nach Außen tragen, was das letzte Jahr 2019 durch die Ausbildungen in mir hat wachsen lassen. Was gereift, verändert, manifestiert und geformt wurde.


Ich freue mich auf ein ereignisreiches, gesundes, erkenntnisreiches, persönliches und verbindendes Jahr 2020 das voller Entwicklung und Wachstum stecken wird! Das neue Jahrzehnt wurde bereits letztes Jahr schon mit heftigen Energien eingeläutet....es verspricht Großes zu werden! 


Ich freue mich Dich und dein Tier weiterhin begleiten zu dürfen!


Herzliche und lichtvolle Grüße,


Nina Fabijenna Jeckel

Kontakt

Tierheilpraxis Nina Jeckel

Wolfer Straße 14

63654 Büdingen

Telefon: +49 (0) 151 - 68 41 91 07

E-Mail: mail@tierheilpraxis-jeckel.de

Mitlgliedschaft

Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V. - VDT

Telefonische Sprechzeiten

Montag - Freitag

9 - 18 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2020 by Nina Jeckel